Warum Tragen?

Wir alle tragen unsere Kinder.
Viele Eltern entscheiden sich dafür, ihr Baby auch in einem Tragetuch oder in einer Tragehilfe zu tragen, denn das hat viele Vorteile.
Euer Baby ist immer bei euch und ihr habt die Hände frei. Ihr kuschelt ganz intensiv miteinander und stärkt eure Bindung. Ihr seid auf Augenhöhe und ihr lernt die Bedürfnisse eures Babies schneller und besser kennen. Ihr fördert die Gesundheit eures Babies und beugt Rückenschmerzen bei euch vor.

Auch Kinder, die schon alleine laufen, können und wollen noch getragen werden, denn ihre Beinchen werden schneller müde als unsere und natürlich lieben sie es zu kuscheln.

Welches Tragesystem?

Wenn auch ihr euch dazu entschieden habt, euer Baby in einer Tragehilfe zu tragen, steht ihr vor der großen Frage, welche Tragemöglichkeit für euch die Richtige ist. Ist es die, die eure Freundin hat? Oder die günstige Gebrauchte? Die aus dem Angebot im Babyfachmarkt? Die, die ihr schon zuhause habt, die aber nicht so bequem ist? Oder die mit dem coolen Design?
Es gibt nicht DIE eine Tragehilfe, die jedem passt. Aber es gibt Trageberaterinnen....

Warum eine Trageberatung?

In der Trageberatung finden wir gemeinsam das Tragesystem, das für euch als Tragepaar (= Baby/Kleinkind + 1 Elternteil; bitte beachtet, dass zwei Elternteile durchaus zwei unterschiedliche Tragesysteme benötigen können) passend ist. Damit werden teure Fehlkäufe vermieden.
Damit die Tragefreude nicht zum Tragefrust wird, zeige ich euch in der Beratung die gesunde Körperhaltung für euch und euer Baby und weise euch in die Sicherheit beim Babytragen ein.
Nicht selten trauen Eltern sich nicht, ihr Kind in einem Tragetuch oder in einer Tragehilfe zu tragen, weil sie verunsichert sind oder spezielle Bedürfnisse (z.B. körperliche Einschränkungen, Verletzungen, (chronische) Schmerzen oder ähnliches bei einem Elternteil oder dem Baby) vorliegen.
Gemeinsam testen wir uns durch mein ständig wachsendes Sortiment und finden ein Tragesystem, das zu euch passt.